Bands 2018

Frosttide

Biography

Frosttide wurden 2009 gegründet und spielen melodischen Death-Metal mit Folk-Einschlag.

Das (heutige) Trio stammt aus Finnland und veröffentlichte seine erste EP Dawn of Frost im Jahr 2010. Dafür gewann das talentierte Gespann direkt einen Preis bei den Finnish Metal Awards. Das Debütalbum Awakening erblickte im August 2013 das Licht der Welt. Anschließend gingen Frosttide gemeinsam mit Ensiferum, Turisas, Equilibrium und Suidakra auf große Heidenfest Tour. Diverse Festivalauftritte und Shows z.B. als Support von Korpiklaani und Finntroll folgten, bevor im Februar 2015 das zweite Album Blood Oath veröffentlicht wurde. Im Oktober 2016 trennte sich die Band von ihrem Sänger/Gitarristen Joni Snoro und ihrem Bassisten Lauri Myllylä. Im Jahr 2017 erschien dann die Single From Dusk To Ascend mit Gitarrist Juho Patinen an Mikro und Bass. Gegenwärtig arbeiten Frosttide an ihrem nächsten Release als Trio und schicken schon mal die 5-Track-EP Decendents voraus, die am 18. Mai auf die Metal-Welt losgelassen wird und die sie sicherlich auch auf dem Apes im Gepäck haben werden!

Monoscream

Biography

Monoscream – das sind sechs Jungs aus Stockholm. Gegründet hat sich die Band mit den drei Gitarristen 2007 in Stockholm. Seitdem hat sich einiges getan. Die Band ist musikalisch reifer und ihr Sound härter geworden. Heute steht sie für präzisen Melodic Death.
Zuletzt tourten die Schweden als Headliner durch Russland und als nächstes zeigen sie euch in Harburg, dass sie in ihrem Genre absolut zu Hause sind.

Detraktor

Biography

Detraktor ist eine junge Formation aus Hamburg, die sich mit Leib und Seele dem klassischen Thrash-Metal verschrieben hat.

Seit ihrer Gründung im Dezember 2015 konnten die vier Jungs bereits ein paar beachtliche Erfolge für sich verbuchen. So traten sie im Jahr 2017 mit der digitalen EP Sunday Thrash im Gepäck beim W:O:A Metal Battle an und walzten dabei mit ihrem groovigen „Traktor Metal“ alles platt. Egal in welchem Rahmen – die fetten Riffs und markanten Vocals von Drummer Henrique und Konsorten machen ordentlich Laune und werden den Heimfelder Acker zweifellos zum Beben bringen.

Morbitory

Biography

Das Hamburger Todesgespann wurde im Oktober 2013 als Live-Band gegründet und spielt Death-Metal der alten Schule, welcher sich irgendwo zwischen Schweden und Florida verorten lässt.

Im Jahr 2016 erschien die Debüt-EP Into The Morbitory, auf der das Quarett beweist, dass sein brachialer Sound ordentlich auf die Zwölf geht. Dies konnten die norddeutschen Jungs um Sänger Angelgrinder zuletzt auch als Support von Szenegrößen wie Napalm Death und Obituary unter Beweis stellen. Fette Grooves und harte Riffs haben Morbitory auch auf dem Apes Enraged im Gepäck und werden euch damit mächtig zum Headbangen animieren.

In Search Of Sun

Biography

In Search of Sun sind eine fünfköpfige Alternative-Rock-Band aus London. Trotz dieses Labels zelebrieren die Engländer seit der Veröffentlichung ihres Debüts The World Is Yours im Jahr 2014, einen lebhaften Genre-Mix und vereinen in ihrem Sound Einflüsse aus Rock, Metalcore, Nu-Metal und  sogar Funk.

Seither konnte sich das begabte Quintett in diversen ausverkauften Shows, unter anderem im The Borderline und Camden Barfly in London, als energiegeladener Live-Act etablieren. Im Jahr 2015 gingen In Search of Sun zusammen mit der erfolgreichen texanischen Alternative-Metal-Combo Nothing More auf große UK-Tour. Im August 2017 veröffentlichten die Briten dann ihr zweites Album Virgin Funk Mother. Mit ihrer Originalität und Spielfreude werden euch die Jungs von In Search of Sun am 14. Juli auf jeden Fall begeistern!

Determination

Biography

DETERMINATION fordern die Grenzen des Death-Metal kompromisslos heraus. Unvereinbar erscheinende Elemente werden zu einer einzigartigen Symbiose aus rasender Brutalität, epischer Melodik und progressiver Dynamik fusioniert, welcher Zuhörer und Zuschauer überwältigt zurücklässt.

2014 setzte die Truppe mit ihrer EP ‘VISION’ ein erstes Ausrufezeichen in der europäischen Metalszene und erhielt für ihre einzigartige Symbiose von Melodic Death Metal mit progressiven Elementen ausnahmslos positive Kritiken. Am 16. März 2018 erschien mit ‘SYMBIOSIS’ der lange erwartete Nachfolger über STF Records. Für die Produktion zeigten sich keine Geringeren als V. Santura (Obscura, Triptykon) und L. Lammert (Svartsot, Alestorm) verantwortlich.

Socials

Damnation Defaced

Biography

Seit ihrer Initialzündung im Jahre 2006 stehen Damnation Defaced für groovenden und rhythmisch versierten Death Metal, der bei allem Melodienreichtum nie die Brutalität und die Genretrademarks vermissen lässt. Das dritte Album der fünf Jungs aus Celle – „Invader From Beyond“ – integriert Science-Fiction-Elemente, die ihrem Sound nun einen noch sphärischeren futuristischen Charakter geben, der die Menge mit seinen vielfältigen Nuancen begeistern wird.

Mit ihrem langjährigen Freund und Unterstützer, David Hambach (Epitome, Display, Tachion), soll auch in Zukunft an weiteren musikalischen Experimenten gefeilt werden. Einen Vorgeschmack auf alles, was das kommen mag, gibt’s beim Apes Enraged, wenn Damnation Defaced auf der Bühne ordentlich abgehen werden.